Loading ...
www.lgrb-bw.de | 17.12.2018
LANDESAMT FÜR GEOLOGIE, ROHSTOFFE UND BERGBAU

Verwaltungsentscheidungen

--- Diese Internetseite wird für Sie ständig aktualisiert! ---

Nach dem Umweltverwaltungsverfahrensgesetz und der VwV Öffentlichkeitsbeteiligung Baden-Württemberg werden verschiedene Vorhaben öffentlich bekanntgemacht. Dies kann einerseits bei förmlichen Verwaltungsentscheidungen verpflichtend sein im Rahmen einer förmlichen Öffentlichkeitsbeteiligung und öffentlicher Auslegung, andererseits eröffnet es den Vorhabensträgern aber auch die Möglichkeit, über ihre Vorhaben von übergeordneter Bedeutung schon frühzeitig und vor Beginn des eigentlichen Verfahrens die Öffentlichkeit zu informieren und in die Planung mit einzubeziehen.

Weiterhin werden bestimmte Umweltdaten und -informationen über Vorhaben nach dem Umweltverwaltungsgesetz (UVwG) und dem Umweltinformationsgesetzes (UIG) veröffentlicht um für den Bürger einen freien Zugang zu diesen Umweltinformationen zu ermöglichen.


I Vorhaben mit früher Öffentlichkeitsbeteiligung

Das Umweltverwaltungsgesetz und die Verwaltungsvorschrift Öffentlichkeitsbeteiligung Baden-Württemberg eröffnen Behörden und Unternehmen/Vorhabensträger die Möglichkeit, die Bürgerinnen und Bürger bereits bei der Planung eines Projekts, das nicht nur unwesentliche Auswirkungen auf die Belange einer größeren Zahl von Dritten haben kann, so früh wie möglich miteinzubeziehen. Die frühe Öffentlichkeitsbeteiligung setzt dabei bereits vor der förmlichen Öffentlichkeitsbeteiligung im eigentlichen Genehmigungsverfahren an (verpflichtend bei Vorhaben, für deren Zulassung ein Planfeststellungsverfahren und/oder eine Umweltverträglichkeitsprüfung durchzuführen ist).
Bei privaten Vorhaben wirkt die zuständige Behörde auf den Vorhabensträger hin, eine frühe Öffentlichkeitsbeteiligung durchzuführen. Diese ist für den Vorhabensträger jedoch nicht verpflichtend. Daher sind die nachfolgend aufgeführten Vorhaben und die zugehörigen Unterlagen nicht abschließend, sondern von der Art, dem Umfang und der vom Vorhabensträger gewählten Form der Öffentlichkeitsbeteiligung abhängig. Die frühe Öffentlichkeitsbeteiligung wird ausschließlich vom Vorhabensträger gesteuert, so dass entsprechend bereitgestellte Informationen vom Vorhabensträger, z.B. auf deren Internetseiten, veröffentlich werden.

  • Laufende Vorhaben ...
  • Abgeschlossene Vorhaben ...

II Vorhaben mit förmlicher Öffentlichkeitsbeteiligung

Im Folgenden sind im Rahmen von Verfahren mit förmlicher Öffentlichkeitsbeteiligung (i.d.R. alle Planfeststellungsverfahren) unter anderem die ausgelegten Planunterlagen in elektronischer Fassung einzusehen. Neben der Bereitstellung im Internet erfolgt die Auslegung auch in den jeweils betroffenen Gemeinden und in beim Regierungspräsidium Freiburg in Papierform. Die Unterlagen in Papierform bleiben in der Regel bis zum Ende des Anhörungsverfahrens verfügbar.

Bitte beachten Sie, dass Einwendungen nur innerhalb der Auslegungs- und Einwendungsfrist nach Maßgabe der Bekanntmachung der Bergbehörde zulässig sind und dass Einwendungen nicht per E-Mail erhoben werden können.

  • Laufende Vorhaben

Zeitraum: 01.07.2015 | Stand:10.07.2015 | Aktuelles Datum 10.07.2015
Lfd. Nr.:
Datum des Antrags: Datum der Feststellung: Aktenzeichen:
1
27.03.2013   97-4718-752.40/6
Vorhaben: Erweiterung Quarzsandabbau (Nassabbau)C
Antragssteller: Wilhelm Stürmlinger & Söhne GmbH & Co. KG
Ortslage: Gemarkung Gemeinde Durmersheim, Landkreis Rastatt
Rechtsgrundlage: §52 Abs. 2 a BBergG
 
Bekanntmachung des Erörterungstermins am 29.07.2015 im Bürgersaal des Bürgermeisteramts der Gemeinde Durmersheim im Mittelungsblatt der Gemeinde Durmersheim vom 10.07.2015 PDF: Bekanntmachungstext (5 KByte)


Zeitraum: 01.07.2015 | Stand:04.08.2015 | Aktuelles Datum 04.08.2015
Lfd. Nr.:
Datum des Antrags: Datum der Feststellung: Aktenzeichen:
2
10.09.2013   03.08.2015 97-4711-82.40/2/43
Vorhaben: Erweiterung Ölschieferbruch "Ohmden III"
Antragssteller: Jürgen Fischer GmbH & Co.
Ortslage: Gemarkung und Gemeinde Ohmden, Landkreis Esslingen
Rechtsgrundlage: §52 Abs. 2 a BBergG
 
Entscheidung über den bergrechtlichen Planfeststellungsbeschluss (PDF, 104 KByte) ; Inhalt-Gliederung;  Teil 1 RBPI ; Teil 2 UVS ; Teil 3 saP ; Teil 3 saP Anh3.3; Teil 4 Natura 2000; Teil 5 LBP; Teil 6 Waldumwandlung


Zeitraum: 07.09.2015 | Stand:07.09.2015 | Aktuelles Datum 07.09.2015
Lfd. Nr.:
Datum des Antrags: Datum der Feststellung: Aktenzeichen:
3
10.06.2015   - 97-4562-151.95-14-0
Vorhaben: Erweiterung der Gasverdichterstation um die Maschineneinheit 4
Antragssteller: terranets bw GmbH, Am Wallgraben 135, 70565 Stuttgart
Ortslage: Gemeinde: Dornstadt, Gemarkung: Scharenstetten, Flurstück: 435, Adresse: Vor dem Hochweg 1
Rechtsgrundlage: Änderungsgenehmigung nach § 16 Abs.1 BImSchG
 
Öffentliche Bekanntmachung (PDF, 17 KByte)
Wegfall des Erörterungstermins (PDF, 9 KByte)
Ergebnis UVP (PDF, 121 KByte)
Genehmigung nach BImSchG (PDF, 121 KByte)


Zeitraum: 22.05.2015 | Stand:25.09.2015 | Aktuelles Datum 22.09.2015
Lfd. Nr.:
Datum des Antrags: Datum der Feststellung: Aktenzeichen:
4
25.04.2015   97-4718-562.40/11
Vorhaben: Neuaufschluss eines Phonolithsteinbruchs ("Endhahlen")
Antragssteller: Hans G.Hauri KG
Ortslage: Gemarkung Bötzingen, Landkreis Breisgau-Hochschwarzwald
Rechtsgrundlage: § 52 Abs. 2 a BBergG
 
1. Bekanntmachung im Mitteilungsblatt der Gemeinde Bötzingen vom 25.09.2015 PDF: Bekanntmachungstext (14 KByte)

2. Antragsunterlagen: PDF Rahmenbetriebsplan (14 KByte)

Anlagen:
Anl_1_1-RBPL.pdf, Anl_1_2-RBPL.pdf, Anl_1_3-RBPL.pdf, Anl_1_4_1_Legende-RBPL.pdf, Anl_1_4_1-RBPL.pdf, Anl_1_4-RBPL.pdf, Anl_1_5-RBPL.pdf, Anl_1_6_Legende-RBPL.pdf, Anl_1_6-RBPL.pdf, Anl_1_7-RBPL.pdf, Anl_2-RBPL.pdf, Anl_3_1-RBPL.pdf, Anl_3_2-RBPL.pdf, Anl_3_3_1-RBPL.pdf, Anl_3_3_2-RBPL.pdf, Anl_3_4_1-RBPL.pdf, Anl_3_4_2-RBPL.pdf, Anl_3_4_3-RBPL.pdf, Anl_3_4_4-RBPL.pdf, Anl_3_5-RBPL.pdf, Anl_3_6-RBPL.pdf, Anl_3_7-RBPL.pdf, Anl_3_8-RBPL.pdf, Anl_3_9-RBPL.pdf, Anl_4_1-RBPL.pdf, Anl_4_2-RBPL.pdf, Anl_4_3-RBPL.pdf,

Anl_1-UVS.pdf, Anl_2-UVS.pdf, Anl_3-UVS.pdf, Anl_4-UVS.pdf, Anl_5-UVS.pdf, Anl_6-UVS.pdf, Anl_7-UVS.pdf, Anl_8-UVS.pdf, Anl_9-UVS.pdf, Anl_10-UVS.pdf, Anl_11-UVS.pdf, Anl_12-UVS.pdf, Anl_13-UVS.pdf, UVS_LBP_Text.pdf

Anl_1-saP.pdf, Anl_2-saP.pdf, saP_mit_CEF_Text.pdf,

Anl_1-Vogelsch.pdf, Anl_2-Vogelsch.pdf, Verträglichkeit_Vogelschutz_Text.pdf,

Anl_1_1_Hydrogeol.pdf, Anl_1_2_Hydrogeol.pdf, Anl_1_3-Hydrogeol.pdf, Anl_2-Hydrogeol.pdf+, Anl_3_1-Hydrogeol.pdf, Anl_3_2-Hydrogeol.pdf, Anl_4_1-Hydrogeol.pdf, Anl_4_2-Hydrogeol.pdf, Anl_5-Hydrogeol.pdf, Anl_6-Hydrogeol.pdf, Anl_7_1-Hydrogeol.pdf, Anl_7_2-Hydrogeol.pdf, Anl_8-Hydrogeol.pdf, Anl_9-Hydrogeol.pdf, Anl_10_1-Hydrogeol.pdf, Anl_10_2-Hydrogeol.pdf, Anl_11_1-Hydrogeol.pdf, Anl_11_2-Hydrogeol.pdf, Anl_11_3-Hydrogeol.pdf, Anl_11_4-Hydrogeol.pdf, Anl_12-Hydrogeol.pdf, Anl_13-Hydrogeol.pdf, Anl_14-Hydrogeol.pdf, Hydrogeol_Geotech_GA_Text.pdf

Zeitraum: 22.05.2015 | Stand:25.09.2015 | Aktuelles Datum 22.09.2015
Lfd. Nr.:
Datum des Antrags: Datum der Feststellung: Aktenzeichen:
5
02.03.2012 i.d.v.
22.09.2014
 

97-4718-1020.40/9

Vorhaben: Erweiterung Quarzsandtagebau (Nassabbau) 
Antragssteller: Glaser Sand- und Kieswerke GmbH & Co.KG
Ortslage: Gemeinde Malsch, Landkreis Karlsruhe
Rechtsgrundlage: § 52 Abs. 2 a BBergG
 
1. Bekanntmachung des Erörterungstermins am 05.11.2015 im großen Sitzungssaal der Gemeinde Malsch im Mittelungsblatt der Gemeinde Malsch vom 22.10.2015

PDF: Bekanntmachungstext (7 KByte)


Zeitraum: 22.05.2015 | Stand:25.09.2015 | Aktuelles Datum 22.09.2015
Lfd. Nr.:
Datum des Antrags: Datum der Feststellung: Aktenzeichen:
6

  97-4718-125.40/9
Vorhaben: Erweiterung Tontagebau „Lobenfeld“  
Antragssteller: Wienerberger GmbH
Ortslage: Gemeinde Lobbach, Landkreis Karlsruhe
Rechtsgrundlage: § 52 Abs. 2 a BBergG
 
1. Unterrichtung der Öffentlichkeit gemäß § 19 Abs.2 UVwG über die Besprechung zur Festlegung des vorläufigen Untersuchungsrahmens der Umweltverträglichkeitsprüfung

PDF: Bekanntmachungstext (7 KByte)


Lfd. Nr.:
Datum des Antrags: Datum der Feststellung: Aktenzeichen:
7
10.05.2013 m.E.v. 08.08. u.10.09.2013
  97-4718-1110.40/5
Vorhaben: Erweiterung Quarzsandtagebau (Nassabbau)
Antragssteller: KBI Kern GmbH & Co. KG
Ortslage: Gemeinde Iffezheim, Landkreis Rastatt
Rechtsgrundlage: § 52 Abs. 2 a BBergG
 

1. Bekanntmachung des Erörterungstermins am 3.Februar 2016 im Bürgersaal im Rathaus der Gemeinde Iffezheim vom 23.12.2015

PDF: Bekanntmachungstext (7 KByte)


Zeitraum: 23.03.2016  | Stand:18.02.2016 | Aktuelles Datum 18.02.2016
Lfd. Nr.:
Datum des Antrags: Datum der Feststellung: Aktenzeichen:
8

  97-4718-1100.40/6
Vorhaben: Erweiterung Quarzsand- und kiestagebau (Nassabbau)
Antragssteller: Kieswerk Leiberstung GmbH & Co. KG
Ortslage: Gemeinde Sinzheim, Landkreis Rastatt
Rechtsgrundlage: § 52 Abs. 2 a BBergG
 
1. Unterrichtung der Öffentlichkeit gemäß § 19 Abs.2 UVwG über die Besprechung zur Festlegung des vorläufigen Untersuchungsrahmens der Umweltverträglichkeitsprüfung

PDF: Bekanntmachungstext (7 KByte)


Lfd. Nr.:
Datum des Antrags: Datum der Feststellung: Aktenzeichen:
9
10.05.2016
  97-4713-121.42/65
Vorhaben: Ergänzung zum Betriebsplan für die Errichtung und den Betrieb einer Bergehalde im Gewann "Im Schlauch" für den Bauabschnitt 3 "Schlauch 2x
Antragssteller: Sachtleben Bergbau GmbH
Ortslage: Oberwolfach, Gewann "Im Schlauch"
Rechtsgrundlage: § 51 Abs. 22 a Abs. 3 BBergG
 
1. Bekanntmachung im Mitteilungsblatt der Gemeinde Oberwolfach vom 06.10.2016
PDF: Bekanntmachungstext (72 KByte)

2. Antrag und Anlagen
PDF: Antrag (779 KByte); Anlage 1 (251 KByte); Anlage 2 (77 KByte); Anlage 3 (55 KByte); Anlage 4a (1.152 KByte); Anlage 4b (811 KByte); Anlage 5 (3.655 KByte); Anlage 6 (388 KByte); Anlage 7a (3.304 KByte); Anlage 7b1 (1.680 KByte); Anlage 7b2 (666 KByte); Anlage 8a (213 KByte); Anlage 8b (347 KByte); Anlage 9 (175 KByte); Anlage 10 (92 KByte)


Lfd. Nr.:
Datum des Antrags: Datum der Feststellung: Aktenzeichen:
10
06.10.2016
  19.10.2016 97/4718-241.40/19/1
Vorhaben: Erweiterung  der Zulassung des bergrechtlichen Rahmenbetriebsplans für den Tontagebau auf Gemarkung Rettigheim, Gemeinde Mühlhausen in westlicher Richtung auf Gemarkung der Gemeinde Malsch
Antragssteller: Wienerberger GmbH, 30637 Hannover
Ortslage: Gemeinde Mühlhausen, Gemarkung Rettigheim
Rechtsgrundlage: § 52 a Bundesberggesetz
 
1. Bekanntmachung der Auslegung der Antragsunterlagen für die Erweiterung des bergrechtlichen Rahmenbetriebsplans im Rahmen des Planfeststellungsverfahrens
Bekanntmachungstext (128 KByte)

2.0 Antrag und Anlagen
Antrag (393 KByte)
Zusammenfassende Darstellung (2,29 MB); Vorbemerkungen (249 KByte); Beschreibung des Abbauvorhabens  (2,93 MB); Anlage 1 - Übersichtskarte (2,02 MB); Anlage 2 - Fachgutachten Hydrogeologie (44,08 MB); Anlage 3 - Fachgutachten Ingenieurgeologie (9,11 MB); Anlage 4 - Fachgutachten Massenermittling (480 KByte)

2.1 Artenschutz
Verträglichkeitsuntersuchung (12,79 MB)
Karten:
Bestand europäische Vögel (4,97 MB); Bestand Fledermäuse (4,75 MB); Bestand Amphibien und Reptilien (4,68 MB); CEF-Maßnahmen (5,48 MB)

2.2 Forstrecht
Forstrechtlicher Ausgleich (16,66 MB)

2.3 Landschaftspflege
Landschaftspflegerischer Begleitplan (9,47 MB)
Karten:
Rekultivierungsplan (3,59 MB); Maßnahmen (20,40 MB)

2.4 Natura 2000
Natura 2000-Verträglichkeitsuntersuchung (5,24 MB)
Karten:
FHH Lebensraumtypen (5,08 MB); Arten des Anhangs II der FFH-Richtlinie (4,82 MB); Vorhabensbezogene Maßnahmen zur Schadensbegrenzung (5,00 MB)

2.5 Umweltverträglichkeitsstudie
Umweltverträglichkeitsstudie (7,77 MB)
Karten:
Geländeübersicht (6,86 MB); Vorhabensintegrierte Maßnahmen (20,39 MB); Biotope Bestand (5,30 MB); Biotope Bewertung (17,84); Ergebnisse Baumhöhlenkartierung (1,25 BM); Gesamtbewertung Fledermäuse (6,12 MB); Zwergfledermaus (6,20 MB); Mückenfledermaus (5,79 MB); Rauhhautfledermaus (6,20 MB); Großer Abendsegler (5,33 MB); Breitflügelfledermaus (6,20 MB);
Großes Mausohr (6,20 MB); Mittelgroße bis kleine Myotis-Arten (6,20 MB); Graues und Braunes Langohr (6,22 MB); Vögel (5,17 MB); Reptilien (5,17 MB); Amphibien (5,53 MB); Boden (2,36 MB)



Lfd. Nr.:
Datum des Antrags: Datum der Feststellung: Aktenzeichen:
zu 10
06.10.2016
  11.01.2017 97/4718-241.40/19/29
Vorhaben: Erweiterung  der Zulassung des bergrechtlichen Rahmenbetriebsplans für den Tontagebau auf Gemarkung Rettigheim, Gemeinde Mühlhausen in westlicher Richtung auf Gemarkung der Gemeinde Malsch
Antragssteller: Wienerberger GmbH, 30637 Hannover
Ortslage: Gemeinde Mühlhausen, Gemarkung Rettigheim
Rechtsgrundlage: § 52 a Bundesberggesetz
 
Ortsübliche Bekanntmachung zur Einsicht der Antragsunterlagen im Rahmen des Planfeststellungsverfahren
Bekanntmachungstext (74 KByte)


Lfd. Nr.:
Datum des Antrags: Datum der Feststellung: Aktenzeichen:
11
09.07.2015
  12.01.2017 97-4715-211.45/11/2
Vorhaben: Gehobene wasserrechtliche Erlaubnis zur Entnahme von Thermalwasser Sonnenhof -Therme Bad Saulgau; Beteiligung Träger öffentlicher Belange
Antragssteller: Eigenbetrieb der Stadt Saulgau Sonnenhof-Therme GmbH
Ortslage: Bad Saulgau
Rechtsgrundlage: §§ 15 WHG, 93 Abs. 1 und 2 WG
 
1. Vorhaben mit förmlicher Öffentlichkeitsbeteiligung im Rahmen der Erteilung einer gehobenen wasserrechtlichen Erlaubnis
PDF: Bekanntmachungstext (99 KByte)
PDF: Berichtigung Bekanntmachungstext (60 KByte)

2. Antrag und Anlagen
PDF: Antrag (6.683 KByte); Anlagen 1 - 10 (8.359 KByte); Anlagen 11-12 (8.515 KByte)


Lfd. Nr.:
Datum des Antrags: Datum der Feststellung: Aktenzeichen:
12
10.07.2016   xx.12.2016 97-4715-231.45/17/0
Vorhaben: Gehobene wasserrechtliche Erlaubnis zur Entnahme von Thermalwasser Bad Waldsee 1/1a;  Beteiligung Träger öffentlicher Belange
Antragssteller: Städtischer Kurbetrieb Bad Waldsee Eigenbetrieb der Stadt Bad Waldsee
Ortslage: Bad Waldsee
Rechtsgrundlage: §§ 15 WHG, 93 Abs. 1 und 2 WG
 
1. Vorhaben mit förmlicher Öffentlichkeitsbeteiligung im Rahmen der Erteilung einer gehobenen wasserrechtlichen Erlaubnis
PDF: Bekanntmachungstext (98 KByte)

2. Antrag
PDF: Antrag (19.598 KByte)


Lfd. Nr.:
Datum des Antrags: Datum der Feststellung: Aktenzeichen:
13
22.02.2017
  10.05.2017 97-4715-921.45/2/3
Vorhaben: Gehobene wasserrechtliche Erlaubnis Geothermieprojekt: „Kaserne Pfullendorf“ zur Entnahme von Thermalwasser für die Gewinnung von Erdwärme für den Dauerbetrieb; Beteiligung Träger öffentlicher Belange  
Antragssteller: „Bundesrepublik Deutschland“, vertreten durch das Bundesministerium für Verteidigung, vertreten durch das Bundesamt für Infrastruktur, Umweltschutz und Dienstleistungen der Bundeswehr, Kompetenzzentrum Baumanagement Stuttgart (BAIUDBw KompZ BauMgmt S)
Ortslage: Stadt Pfullendorf
Rechtsgrundlage: §§ 15 WHG, 93 Abs. 1 und 2 WG
 
1. Vorhaben mit förmlicher Öffentlichkeitsbeteiligung im Rahmen der Erteilung einer gehobenen wasserrechtlichen Erlaubnis
PDF: Bekanntmachungstext (98 KByte)

2. Antrag und Anlagen
PDF: Antrag (2 MByte); Anlage 1 (19,38 MByte)

Lfd. Nr.:
Datum des Antrags: Datum der Feststellung: Aktenzeichen:
14
06.10.2016
  13.12.2107
97-4718-241.40/19/100
Vorhaben: Erweiterung  der Zulassung des bergrechtlichen Rahmenbetriebsplans für den Tontagebau  
Antragssteller: Wienerberger GmbH, 30637 Hannover
Ortslage: Gemeinde Mühlhausen und Malsch, Gemarkung Rettigheim
Rechtsgrundlage: § 52 a Bundesberggesetz (BBergG)
 

Vorhaben mit förmlicher Öffentlichkeitsbeteiligung
Bekanntmachung des Erörterungstermins am 09. Januar 2018 in der Zehntscheurer in Malsch 
PDF: Bekanntmachungstext (64 KByte)


  • Abgeschlossene Vorhaben ...

Lfd. Nr.:
Datum des Antrags: Datum der Feststellung: Aktenzeichen:
1 13.03.2015 22.05.2015 97-4562-121.95-18-13
Vorhaben: Errichtung und Betrieb einer Hochtemperaturfackel und zum Austausch der Stations- und Einheitenausbläser (Höhe 31m, Durchmesser 320 mm)
Antragssteller: Trans Europa Naturgas Pipeline GmbH & Co. KG, Gladbecker Straße 425, 45329 Essen
Ortslage: Gemeinde Müllheim, Gemarkung Hügelheim
Rechtsgrundlage: Genehmigung nach § 16 Abs.2 BImSchG (öffentliche Bekanntmachung auf Antrag nach § 21a der 9.BImSchV)
PDF: Immissionsschutzrechtliche Genehmigung (106 KByte)
PDF: Veröffentlichungstext StadtKurier (12 KByte)

Lfd. Nr.:
Datum des Antrags: Datum der Feststellung: Aktenzeichen:
2 13.03.2015 22.05.2015 97-4562-122.95-16-14
Vorhaben: Errichtung und Betrieb einer Hochtemperaturfackel und zum Austausch der Stations- und Einheitenausbläser (Höhe 48m, Durchmesser 450mm)
Antragssteller: Trans Europa Naturgas Pipeline GmbH & Co. KG, Gladbecker Straße 425, 45329 Essen
Ortslage: Gemeinde Rheinmünster, Gemarkung Schwarzach
Rechtsgrundlage: Genehmigung nach § 16 Abs.2 BImSchG (öffentliche Bekanntmachung auf Antrag nach § 21a der 9.BImSchV)
PDF: Immissionsschutzrechtliche Genehmigung (103 KByte)
PDF: Veröffentlichungstext Mitteilungsblatt Rheinmünster (11 KByte)

III Informationen über Umweltdaten

Hier werden Informationen für bestimmte Vorhaben nach dem Umweltverwaltungsgesetz (UVwG) und dem Umweltinformationsgesetzes (UIG) sowie der IED-Richtlinie (Industrieemissionsrichtlinie) zur Verfügung gestellt. Dabei sind die Daten der IED-Richtlinie ausschließlich auf der Seite der LUBW veröffentlicht.
Das UVwG und das UIG haben das Ziel, den freien Zugang zu Umweltinformationen zu schaffen und Umweltinformationen zu verbreiten. Die zu veröffentlichen Umweltdaten sind hauptsächlich Daten oder Zusammenfassungen von Daten aus der Überwachung von Tätigkeiten, die sich auf die Umwelt auswirken oder wahrscheinlich auswirken, Zulassungsentscheidungen, die erhebliche Auswirkungen auf die Umwelt haben und Umweltvereinbarungen sowie die zusammenfassende Darstellung und Bewertung der Umweltauswirkungen im Hinblick auf Umweltbestandteile. Die veröffentlichten Umweltdaten können dabei nicht abschließend und allumfassend sein.


IV Ergebnisse der Vorprüfungen des Einzelfalls im Rahmen von Feststellungen der UVP-Pflicht von Vorhaben

Lfd. Nr.:
Datum des Antrags: Datum der Feststellung: Aktenzeichen:
1 13.03.2015 22.05.2015 97-4562-122.95-16-13
Vorhaben: Errichtung und Betrieb einer Hochtemperaturfackel und zum Austausch der Stations- und Einheitenausbläser (Höhe 48 m, Durchmesser 450 mm)
Antragssteller: Trans Europa Naturgas Pipeline GmbH & Co. KG, Gladbecker Straße 425, 45329 Essen
Ortslage: Gemeinde Rheinmünster, Gemarkung Schwarzach
Rechtsgrundlage: § 3c i.V.m. Nr. 8.1.3 der Anlage 1 UVPG in Verbindung mit Anlage 2 UVPG / Standortbezogene Vorprüfung des Einzelfalls
PDF: Ergebnis der UVP-Vorprüfung (121 KByte)

Lfd. Nr.:
Datum des Antrags: Datum der Feststellung: Aktenzeichen:
2 13.03.2015 22.05.2015 97-4562-121.95-18-11
Vorhaben: Errichtung und Betrieb einer Hochtemperaturfackel und zum Austausch der Stations- und Einheitenausbläser (Höhe 31 m, Durchmesser 320 mm)
Antragssteller: Trans Europa Naturgas Pipeline GmbH & Co. KG, Gladbecker Straße 425, 45329 Essen
Ortslage: Gemeinde Müllheim, Gemarkung Hügelheim
Rechtsgrundlage: § 3c i.V.m. Nr. 8.1.3 der Anlage 1 UVPG in Verbindung mit Anlage 2 UVPG / Standortbezogene Vorprüfung des Einzelfalls
PDF: Ergebnis der UVP-Vorprüfung (121 KByte)

Lfd. Nr.:
Datum des Antrags: Datum der Feststellung: Aktenzeichen:
3 25.09.2015 12.01.2016 97-4715-943.42-13
Vorhaben: Hauptbetriebsplan Bohrplatz und Bohrung für die KW-Bohrung „Hofwiese1“, Graben-Neudorf
Antragssteller: Rhein Petroleum GmbH, Heidelberg
Ortslage: Stadt Graben-Neudorf, Gemarkung Neudorf
Rechtsgrundlage: §§ 3a Satz 2, 3c UVPG i.V.m. Anhang III der Richtlinie 85/397/EWG in der Fassung der Richtlinie 2009/31/EWG
PDF: Ergebnis der UVP-Vorprüfung (121 KByte)

Lfd. Nr.:
Datum des Antrags: Datum der Feststellung: Aktenzeichen:
4 06.11.2014, m.Erg.v.
10.11.2015
14.06.2016 97-4718-1100.40/5/14
Vorhaben: Verlängerung des bergrechtlichen Rahmenbetriebsplans für den Quarzsand- und kiestagebau Leiberstung
Antragssteller: Kieswerk Leiberstung GmbH & Co. KG
Ortslage: Sinzheim
Rechtsgrundlage: §§ 3 c, 3 e Abs. 1 Nr. 2 UVPG i.V.m. §§ 52 Abs. 2c, 54 Bundesberggesetz
Unterrichtung der Öffentlichkeit über das Ergebnis der Allgemeinen Vorprüfung
des Einzelfalls für die Verlängerung des bergrechtlichen Rahmenbetriebsplans

PDF: Bekanntmachungstext (121 KByte)

Lfd. Nr.:
Datum des Antrags: Datum der Feststellung: Aktenzeichen:
5 14.07.2016, i.d.F.
06.10.2016
19.10.2016 97-4718-264.40/5/7
Vorhaben: Verlängerung des bergrechtlichen Rahmenbetriebsplans für den Tontagebau Walldürn
Antragssteller: Rupp Keramik GmbH
Ortslage: Stadt Walldürn, Gewann Höpfingerbuch, Neckar-Odenwald-Kreis
Rechtsgrundlage: §§ 3 c, 3 e Abs. 1 Nr. 2 UVPG i.V.m. §§ 52 Abs. 2c, 54 Bundesberggesetz
Unterrichtung der Öffentlichkeit über das Ergebnis der Allgemeinen Vorprüfung
des Einzelfalls für die Verlängerung des bergrechtlichen Rahmenbetriebsplans

PDF: Bekanntmachungstext (73 KByte)

Lfd. Nr.:
Datum des Antrags: Datum der Feststellung: Aktenzeichen:
6 14.11.2016
02.02.2017   97-4718-661.40/4/6
Vorhaben: Erstellung einer Rahmenbetriebsplanzulassung für die Quarzsandgrube Birkhof
Antragssteller: Fa. Quarzsandwerk Lang GmbH & Co.KG
Ortslage: Gemeindegebiet Gschwend, Ostalbkreis
Rechtsgrundlage: §§ 1 Nr. 1 b) dd) UVP-V Bergbau, 3 c S. 1 UVPG i.V.M. §§ 52 Abs. 2 Nr. 1 bzw. 2 a, 54 Bundesberggesetz
Unterrichtung der Öffentlichkeit über das Ergebnis der Allgemeinen Vorprüfung
des Einzelfalls für die Verlängerung des bergrechtlichen Rahmenbetriebsplans

PDF: Bekanntmachungstext (74 KByte)

Lfd. Nr.:
Datum des Antrags: Datum der Feststellung: Aktenzeichen:
7 27.07.2016
07.02.2017   97-4718-645.40/3/7
Vorhaben: Erstellung einer Rahmenbetriebsplanzulassung für die Quarzsandgrube Sandhalde
Antragssteller: Fa. E. Bayer Baustoffwerke GmbH & Co.KG
Ortslage: Gemeindegebiet  Erbach, Alb-Donau-Kreis
Rechtsgrundlage: §§ 1 Nr. 1 b) dd) UVP-V Bergbau, 3 c S. 1 UVPG i.V.M. §§ 52 Abs. 2 Nr. 1 bzw. 2 a, 54 Bundesberggesetz
Unterrichtung der Öffentlichkeit über das Ergebnis der Allgemeinen Vorprüfung
des Einzelfalls für die Verlängerung des bergrechtlichen Rahmenbetriebsplans

PDF: Bekanntmachungstext (75 KByte)


Lfd. Nr.:
Datum des Antrags: Datum der Feststellung: Aktenzeichen:
8 25.10.2016
01.03.2017   97-4715-862.42/2/0
Vorhaben: Hauptbetriebsplan Bohrplatz und Bohrung für die Thermalwasserbohrung Bad Bellingen V, Bad Bellingen
Antragssteller: Bade- und Kurverwaltung Bad Bellingen GmbH
Ortslage: Bad Bellingen, Gemarkung Bellingen
Rechtsgrundlage: §§ 3a Satz 2, 3c UVPG i.V.m. Anlage 2 UVPG in der Fassung vom 30.11.2016
Unterrichtung der Öffentlichkeit über das Ergebnis der Allgemeinen Vorprüfung
des Einzelfalls für den Hauptbetriebsplan Thermalwasserbohrung Bad Bellingen V.

PDF: Bekanntmachungstext (76 KByte)


Lfd. Nr.:
Datum des Antrags: Datum der Feststellung: Aktenzeichen:
9 14.06.2016
16.03.2017   97-4711-942.42/5/9
Vorhaben: Hauptbetriebsplan Bohrplatz und Bohrung für die KW-Bohrung „Steinriegel 1“, Weinheim
Antragssteller: Rhein Petroleum GmbH, Heidelberg
Ortslage: Stadt Weinheim, Gemarkung Weinheim
Rechtsgrundlage: §§ 3a Satz 2, 3c UVPG i.V.m. Anlage 2 UVPG in der Fassung vom 30.11.2016
Unterrichtung der Öffentlichkeit über das Ergebnis der Allgemeinen Vorprüfung
des Einzelfalls für das Vorhaben Steinriegel 1 der Rhein Petroleum GmbH

PDF: Bekanntmachungstext (76 KByte)


Lfd. Nr.:
Datum des Antrags: Datum der Feststellung: Aktenzeichen:
10 09.07.2015
28.03.2017   97-4715-211.45/11/9
Vorhaben: Erteilung einer gehobenen wasserrechtlichen Erlaubnis für die Thermalwasserförderung
Antragssteller: Stadt Bad Saulgau (Eigenbetrieb Grundstücke)
Ortslage: Stadt Bad Saulgau
Rechtsgrundlage: §§3a Satz 2, 3 c S. 1 UVPG i.V.M. Anlage 1, Nr. 13.3.2 UVP
Unterrichtung der Öffentlichkeit über das Ergebnis der Allgemeinen Vorprüfung des
Einzelfalls für die Erteilung einer gehobenen wasserrechtlichen Erlaubnis

PDF: Bekanntmachungstext (72 KByte)


Lfd. Nr.:
Datum des Antrags: Datum der Feststellung: Aktenzeichen:
11 04.05.2017
27.09.2017   97-4711-945.4/2/11
Vorhaben: Explorationsbohrung 'Steig 1' auf Kohlenwasserstoffe mit Bohrplatzbau in 76356 Weingarten (Baden)
Antragssteller: Rhein Petroleum GmbH, Heidelberg
Ortslage: Gemeinde Weingarten (Baden), Gemarkung Weingarten
Rechtsgrundlage: §§ 3a Satz 2, 3c UVPG in der Fassung der Bekanntmachung vom 24. Februar 2010 (BGBl. I S. 94), das zuletzt durch Artikel 4 des Gesetzes vom 13. Oktober 2016 (BGBl. I S. 2258) geändert worden ist, i.V.m. Anhang III der Richtlinie 85/397/EWG in der Fassung der Richtlinie 2011/92/EU mit Änderung durch Richtlinie 2014/52/EU
Unterrichtung der Öffentlichkeit über das Ergebnis der Allgemeinen Vorprüfung des Einzelfalls für das Vorhaben Steig 1 der Rhein Petroleum GmbH

PDF: Ergebnis der UVP-Vorprüfung (77 KByte)


Lfd. Nr.:
Datum des Antrags: Datum der Feststellung: Aktenzeichen:
12 27.02.2017
06.10.2017   97-4715-921.42/29/3
Vorhaben: Hauptbetriebsplan für den Betrieb des Primärkreislaufs der Geothermieanlage der Staufer-Kaserne in Pfullendorf
Antragssteller: Bundesamt für Infrastruktur, Umweltschutz und Dienstleistungen der Bundeswehr, Kompetenzzentrum Baumanagement Stuttgart
Ortslage: Pfullendorf, Gemarkung Aach-Linz, Denkingen, Gaisweiler, Großschönach, Großstadelhofen, Hattenweiler, Pfullendorf
Rechtsgrundlage: §§ 3a Satz 2, 3c UVPG i.V.m. Anlage 2 UVPG in der Fassung vom 30.11.2016
Unterrichtung der Öffentlichkeit über das Ergebnis der Allgemeinen Vorprüfung des Einzelfalls für das Vorhaben Geothermieanlage der Staufer-Kaserne in Pfullendor

PDF: Bekanntmachungstext (74 KByte)


Ansprechpartner
Rupert Thienel
Telefon: 0761/208-3323
Dienstgebäude:
Sautierstraße 26, 79104 Freiburg