Regierungspräsidium Freiburg Landesamt für Geologie, Rohstoffe www.lgrb-bw.de | 22.01.2022
Logo LGRB

Anwendungsszenario Ingenieurgeologie 2: Planung neuer Siedlungsgebiete, Hochwasserückhalteinrichtungen etc.

Setzungsrisse an Haus

Bei der Auswahl neuer Siedlungsgebiet sind in einigen Fällen auch geologische Aspekte zu beachten. So kann eine Bebauung in Bereichen mit aktiver Hangbewegung nicht oder nicht wirtschaftlich erfolgen. In Bereichen mit potentiellen Hangbewegungen sind häufig Massnahmen erforderlich, die von relativ einfachen (z. B. Unterlassung von punktueller Versickerung von Niederschlagswasser) bis zu komplizierten (z. B. Hangsicherung mit Bohrpfählen) reichen.

Werden solche Untersuchungen nicht durchgeführt, so sind Schäden an Material und Mensch nicht ausgeschlossen.