Regierungspräsidium Freiburg Landesamt für Geologie, Rohstoffe www.lgrb-bw.de | 29.11.2021
Logo LGRB

Geologische Spezialuntersuchungen

Bild1
Forschungsbohrung Wittnau
im Mitteljura des Schönbergs
bei Freiburg. Im Hinter-
grund der Schwarzwald

Außer der Kartierung und unmittelbar daran angeknüpften Untersuchungen gehören zur Geologischen Landesaufnahme auch Forschungsarbeiten zu speziellen Fragestellungen der regionalen Geologie des Landes, die teilweise in Kooperation mit anderen Forschungseinrichtungen durchgeführt werden und über längere Zeiträume laufen.

 

Zu nennen sind insbesondere litho-, sequenz- und biostratigraphische, sedimentologische, geochemische und strukturgeologische Untersuchungen, deren Ergebnissen zu Fortschritten bei den Kenntnissen über den Untergrund oder bei der Gliederung der Schichten- und Gesteinsfolge des Landes führen. In einigen Fällen konnten hierbei auch Forschungsbohrungen abgeteuft werden. Über die Ergebnisse wird in der Regel in speziellen Publikationen und mit Vorträgen auf Tagungen berichtet. Das Belegmaterial (Gesteine, Fossilien, Präparate, Dünnschliffe usw.) wird in den Sammlungen des LGRB archiviert und dort zusammen mit dem übrigen umfangreichen Bestand gepflegt.

 

Viele dieser Untersuchungen stehen im Zusammenhang mit Aktivitäten der Stratigraphischen Subkommissionen der Deutschen Union der Geologischen Wissenschaften (DUGW).  Aufgabe dieser Arbeitsgruppen, in denen meist auch das LGRB mitarbeitet, ist es, überregionale und bundesweite Gliederungen der Schichtenfolgen für die verschiedenen stratigraphischen Systeme zu erarbeiten. Dadurch werden wichtige Grundlagen für einen länderübergreifenden Datenaustausch geschaffen.


Forschungsschwerpunkte und Projekte der letzten Jahre

  • Stratigraphie und Faziesgliederung der quartären Schichtenfolge im Alpenvorland, Hochrheingebiet und Oberrheingraben
  • Reliktgesteine und Spaltenfüllungen des Tertiärs auf der Schwäbischen Alb als Reste ehemaliger Sedimente der Kreidezeit
  • Geologie und Stadtgeschichte im Raum Freiburg im Breisgau
  • Landschafts- und Flussgeschichte in Südwestdeutschland, einschließlich regionaler Beziehungen zur Hydrogeolgie
  • Stratigraphie des Alttertiärs im Oberrheingraben sowie des Oberjuras dort und auf der Schwäbischen Alb
  • Stratigraphie des Jura im Rahmen der Mitarbeit bei der bundesweiten Jura-Monographie
  • Stratigraphie des Keupers im Rahmen der Mitarbeit bei der bundesweiten Keuper-Monographie
  • Stratigraphie (und Strukturgeologie) des Muschelkalks im Rahmen der Mitarbeit bei der bundesweiten Muschelkalk-Monographie
  • Steinsalzvorkommen im Mittleren Muschelkalk und im Oberen Buntandstein von Südwestdeutschland
  • Stratigraphie des Paläozoikums und geologischer Bau der Badenweiler-Lenzkirch-Zone sowie Deckenbau im Südschwarzwald
  • Lithostratigraphie der Schwarzwälder Gneis-Komplexe und Alten Schiefer im Rahmen der Mitarbeit beim bundesweiten Glossar Riphäikum-Silur
  • Mineral- und Erzgänge sowie Spuren alten Bergbaus im Südschwarzwald
  • Forschungsbohrung Heilbronn-Frankenbach
  • Forschungsbohrung Heidelberger Loch

Laufende Arbeiten

  • Sammeln, Bearbeiten und Dokumentieren von Fossilien und Gesteinstypen aus Baden-Württemberg einschließlich ihrer Archivierung in Belegsammlungen und Bohrkernlager
  • Mineralogisch-petrographische und geochemische Erfassung bzw. Untersuchung der Gesteine (einschließlich Gangmineralisationen und Vererzungen) sowie von mineralischen Kunstprodukten